Schlagwort-Archive: Horror

Conception Island: Kapitel 3

(Zuvor in Kapitel 2)

Die Küste von Mahé war dunkel, fast schwarz, wie die Nacht. Tiefgraue Wolken kreisten über den Hütten des Labors und der Einwohner. Das Wasser schien mit hoher Geschwindigkeit Richtung Küste zu fließen wie in einen großen Abfluss. Dabei sprudelte es bedrohlich. Das Higgins-Boot lag lichterloh brennend am Strand. Die See verschlang es buchstäblich mit seinen wellenhaften Fängen und drückte es an den flachen Grund. Dr. Lincoln rannte Richtung Küste und winkte angsterfüllt in Richtung Jon. Was sollte er tun? Wie sollte er helfen?

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Conception Island

Conception Island: Kapitel 2

(Den Anfang der Geschichte findet ihr in Kapitel 1)

Es ist ein unruhiger Schlaf, durchzogen von Träumen vergangener Ereignisse. Gesichter ziehen an Jonathans geistigem Auge vorbei. Jenny, Dr. Lincoln, seine Mutter und sein Vater. Vater… . Der Anblick des kantigen Gesichtes seines Vaters mit den kurz geschorenen, grauen Haaren, dem Schnauzbart und den strengen grau-blauen Augen löst etwas in Jonathans Traumwelt aus. Etwas Unangenehmes.

Jon war noch ein Junge, gerade mal 8 oder 9 Jahre alt. Zu dieser Zeit lebten die Tylers in Sawston, einem kleinen Ort in der Nähe von Cambridge. Der Herbst zeigte sich von seiner schönsten Seite und Jon verbrachte seine Zeit mal wieder damit die Vögel zu füttern und zu beobachten. Singend flatterten die Spatzen, Meisen und Rotkehlchen um die hölzernen Häuschen und freuten sich über die zusätzliche Portion Nahrung. Während Jon mit seinem Fernglas von der Terrasse des Hauses aus das Federvieh beobachtet hörte er plötzlich den Gesang eines Vogels den er bis zu dem Zeitpunkt noch nie gehört hatte. Doch konnte er nicht ausmachen von wo genau die Laute des unbekannten Tieres kamen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Conception Island

Conception Island: Kapitel 1

Schon als Kind hatte sich Jonathan Tyler für Vögel interessiert. Im Haus seiner Eltern beobachtete er im Winter gerne die Vögel an den Futterhäuschen, die sein Vater in jedem Herbst aufstellte. Vögel wirkten auf ihn immer so neugierig, unermüdlich und gleichermaßen majestätisch.
Jeden Morgen machte er sich noch vor der Schule auf den Weg und füllte das Futter in den kleinen Holzhäuschen auf, auf das er vom Wohnzimmer seiner Eltern einen guten Blick hatte. Er malte die verschiedenen Arten, recherchierte stundenlang in Büchern genau, um welche Vögel es sich handelte und notierte wie viele verschiedene Arten sie pro Herbst “zu Besuch” hatten.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Conception Island

Der Startschuss ist gefallen!

Nachdem die Idee dieses Projektes am heutigen morgen geboren wurde und wir uns fix auf die Regeln geeinigt haben, können wir nun stolz verkünden, dass der Startschuss gefallen ist! Das Genre der ersten Geschichte wird Horror sein. Nach dem uns zwei Zufallsartikel von Wikipedia ausgespuckt wurden, einigten wir uns auf Conception Island als ersten und einzigen Anhaltspunkt für die Geschichte. Hendrik aka enricogermano bekam per Los die Ehre zugesprochen, dass erste Kapitel zu verfassen. Dies muss bis spätestens Montag dem 3.12.2012 online gestellt werden. Man darf gespannt sein was er uns präsentieren wird und wie Philipp aka ceratool diese Vorlage weiter verwerten wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Neuigkeiten